Skip to main content

Wellness statt Stress

So viel Entspannung muss sein

Wer aktiv ist und von Job, Familienleben und Alltag gefordert ist, der sollte auch auf sich achten und regelmäßig etwas für seine Entspannung tun!

Jeder kennt Stress und fühlt sich ab und zu ausgepowert vom Alltag – das liegt an Stresshormonen wie Adrenalin, Dopamin oder Cortisol, die unser Körper in hektischen Zeiten ausschüttet. Diese Körperreaktion gab unseren Vorfahren bei der Flucht vor einem Säbelzahntiger den nötigen Energieschub. Heute jedoch entsteht Stress eher im Konflikt mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden oder dem Versuch, Familie und Job unter einen Hut zu bekommen. Was auch immer Stress bei uns auslöst: Wir müssen aktiv etwas dafür tun, um die Stresshormone wieder abzubauen. Wer Stresssymptome ignoriert und bei wem Stress zum Dauerzustand wird, den kann Stress auf lange Sicht sogar krank machen.

Regelmäßig Stress abbauen

Regelmäßige Bewegung ist beim Stressabbau genauso wichtig wie das richtige Entspannen: Kleine Auszeiten können aktuelle Spannungszustände lösen und sogar chronische Verspannungen lindern. Dabei kommt ein Aufenthalt in der Therme gerade recht, denn hier können Sie gleichermaßen körperlich aktiv werden wie auch Ruhe und Entspannung genießen. Konzentrieren Sie sich mal nur auf sich selbst und gönnen Sie sich eine Auszeit:

  • Genießen Sie die ruhige Umgebung und beruhigende Atmosphäre in der Lohengrin Therme
  • Sanfte Bewegung im heilsamen Thermalwasser tun Körper und Seele gut
  • Wärmen Sie sich auf und reinigen Sie Ihren Körper beim Schwitzen in der Sauna
  • Gönnen Sie sich eine Massage, um auch körperliche Verspannungen zu lösen

Sie sind sich unsicher, welche Anwendungen Ihnen bei Stress besonders gut tun? Wenden Sie sich an unser Fachpersonal in der Lohengrin Therme, wir beraten Sie gerne!